Suche

Hotel Review: Hotel Bellerive Zermatt, Schweiz

Dauer:

2 Nächte, Juni 2021


Lage

Das Hotel liegt sehr zentral im kleinen Dorf Zermat. Sei es zur belebten Fussgängerzone oder zur Sunnegga Blauherd Rothhorn Bergbahn. Aber auch alles andere Rund um Zermatt ist innert 15min gut zu Fuss erreichbar. Zum und vom Bahnhof sind es sicher 15min Fussweg, was mit Gepäck mühsam sein kann. Das Hotel hat aber einen Hauseigenen Shuttleservice, einfach kurz vor Ankunft oder Abfahrt anrufen und das Hotel organisiert alles – hier schon einmal super unkomplizierter und ein sehr toller Service. Ausserdem sieht man schon bereits einen kleinen Teil von Zermatt.


Zimmer

Die Zimmer sind relativ einfach aber modern eingerichtet. Wir hatten ein Standard-Doppelzimmer das ganz Ok war. Leider waren wir im 2 OG, von dort aus sieht man das Matterhorn gerade so nicht. Von den oberen Etagen hätte man die bessere Sicht. Enttäuschend war das Badezimmer, ziemlich alt und wenig modern im Vergleich zum Rest. Das „Wohnzimmer“ hingegen war sehr heimelig und stylisch eingerichtet. Bett und Kinderbett waren gut. Für das Kinderbett gab es noch ein wenig Spielzeug dazu, was wir und BabyK sehr cool fanden. Zudem heisst es, dass die Minibar im Preis inkludiert ist, was auch stimmt, leider wurde diese nicht nachgefüllt. Beim Kaffee war dies anders, hier hatten wir jeweils immer neue Nespresso-Kapseln, was mit Baby auch immer willkommen ist, speziell wenn der Tag bereits vor Beginn des Frühstück beginnt.


Ausstattung:

Allgemein hat das Hotel alles was man für einen Ort wie Zermatt braucht – Style, Freundlichkeit der Mitarbeiter und einen kleinen Spa-Bereich (im Winter auch einen Skiraum). Wir haben das Spa ebenfalls für euch ausprobiert. Dieses ist sehr klein mit Dampfbad, Sauna und Jacuzzi und einem Ruheraum für ca. 6 Personen. Wir finden jedoch dass es vollkommen ausreicht. Entsprechend hat man natürlich auch ein wenig Privatsphäre und für frischen Tee und Früchte ist auch gesorgt. Für Kinder jedoch überhaupt nicht geeignet.


Sauberkeit

Von A-Z sehr sauber, außerordentlicher Room-Service – perfekt.


Personal

Das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit, man merkt, dass es ein super geführter Familienbetrieb ist und die Werte werden dort vorgelebt. Auch sehr supportiv, wenn es darum ging, Restaurants zu empfehlen und gleich zu reservieren und auch die Koordination vor dem Aufenthalt war äußerst professionell und sehr schnell.



Essen / Restaurants

Wir haben nur das Frühstück im Restaurant getestet und dieses war eines der besten, die wir während der Corona Zeit hatten (nicht nur in der Schweiz). Qualitativ war alles vom Feinsten und quantitativ auch wie wir es mögen, nicht riesige Mengen, sondern abgestimmt, so dass auch möglicher Foodwaste im Rahmen bleibt. Extrem gut hat uns die Auswahl an Wurstwaren und lokalem Käse gefallen und was heutzutage auch eine besondere Erwähnung verdient, ist der frisch gepresste Orangensaft. Man muss zwar noch den Knopf auf der Maschine drücken, aber so wissen wir auch, dass dieser 100% frisch ist und nicht irgendein Konzentrat in eine Karaffe umgefüllt wurde. Ausserdem stand eine Saftpresse zur Verfügung mit welcher man sich problemlos einen Karotten-, Apfel- oder sonstigen Saft selber machen konnte, echt spitze.


Kinderfreundlichkeit / Ausstattung

Das Hotel ist gut für Kinder geeignet. Die Ausstattung in Bezug auf Betten, Hochstühle, Wickelmöglichkeiten etc. waren zweckmäßig und gut – hinzu kommt die bereits erwähnte Kinderfreundlichkeit des Personals, was uns in einer Bewertung auch immer sehr wichtig ist. Den Kinderwagen kann man problemlos bei der Reception deponieren. Wir haben ihn ins Zimmer genommen, da wir mehr als genug Platz dafür hatten.


Preis-Leistungs-Verhältnis:

Gut. Zermatt ist allgemein eher in der oberen Preisklasse zu Hause, da gibt es in der Schweiz sicher günstigere Orte, aber im Vergleich mit anderen Hotels sicher angebracht und wenn man das Frühstück mitbetrachtet, dann ist das Verhältnis mehr als gut.


Fazit:

Das Frühstück und das Personal haben die Bewertung stark hochgerissen, allgemein sicher problemlos zu empfehlen. Wir würden sicher auch wiederkommen, aber sicher eine andere Zimmerkategorie als Kriterium nehmen, da für uns zu Zermatt auch das Matterhorn gehört ;-).


Bewertung:

8/10