Suche

Hotel Review: Nimbus Mykonos

Dauer:

8 Nächte, September 2020


Mykonos ist bekannt als Partyinsel – und für eine grosse Toleranz. Schwule und Lesben sind hier ebenso willkommen wie Freunde von FKK (an speziellen Stränden) und Babies. Wir haben uns mehrfach gefragt, ob wir mit der Buchung die richtige Entscheidung getroffen haben und ob dies mit BabyK eine gute Idee ist, aber die Idee war mehr als nur gut und die meisten Vorurteile konnten wir entweder gar nicht vorfinden oder wann, dann nur durchwegs positiv. Hinzu kam die tolle Unterkunft, die wir gebucht hatten.


Lage

Das Hotel Nimbus Hotel ist ein 4-Sterne-Hotel in Agios Stefanos, etwa 10min Ausserhalb von Mykonos Stadt, was wir mit Kind als sehr angenehm empfanden. Wir hatten ein Mietauto, so dass wir uns jederzeit bewegen konnten, denn das Fahrzeug konnten wir direkt vor der Haustüre parkieren. Das Hotel hat jedoch auch einen hauseigenen Shuttle/Taxiservice (gegen Gebühr), der auch jederzeit verfügbar ist und die Driver sind super nett und hilfsbereit. Auch ein Abholservice am Flughafen ist möglich und unkompliziert zu buchen.


Der öffentliche Sandstrand von Agios Stefanos liegt in unmittelbarer Nähe zum Hotel, ca. 5min zu Fuss, ebenso die Busstation und ein kleiner Supermarkt. Liegen und Schirme können gegen Gebühr dazu gebucht werden, Strandtücher können im Hotel kostenfrei mitgenommen werden.


Zimmer

Auch hier hatten wir zunächst unsere Bedenken – Boutiquehotels sind zwar stylisch, aber als Familie oftmals unpraktisch, klein und wenig kinderfreundlich. Wir hatten ein Superior Zimmer mit Meerblick, was total ausreichend war, auch die 25m2 waren ausreichend für ein grosses Bett und dem Babybett daneben, da wir ja mehrheitlich draussen waren. Die Zimmer sind ein wenig ringhörig, stört uns wenig, könnte aber geräuschempfindliche Personen stören. Vom Style her passt das Hotel auch super zu unserem Geschmack, Black/White und Minimal – Tom Ford like. Ein Kühlschrank ist verfügbar, was für Eltern oftmals wichtig ist und eine Nespressomaschine, für diejenigen die gerne Kapseln mitnehmen möchten, steht ebenfalls zur Verfügung.


Ausstattung:

Das Hotel hat alles was man sich als junge Familie wünscht, angefangen vom guten ''Hauck'' Babybett bis hin zu genügend Hochstühlen fürs Essen. Ein Restaurant/ Bar/Lounge beim Pool, zwei Außenpools und Bar/Lounge, kostenloses WLAN, in den öffentlichen Bereichen, im TV gibt es eine Netflix App und kostenlose Parkplätze vor dem Haus an der Strasse. Beide Pools sind sehr unterschiedlich – der Hauptpool ist ein wenig belebter mit Musik und Drinks, der Rooftop Pool ist sensationell für Babies und Kleinkinder. Das Wasser ist seicht (ca. 30cm), hier können die Kinder in Ruhe plantschen und wir Eltern konnten daneben in der Lounge gemütlich auf unser Baby aufpassen. Dies hatten wir in den Bewertungen nicht gesehen/erwartet.


Sauberkeit

Von A-Z sehr sauber, außerordentlicher Room-Service – perfekt. Was teilweise ein wenig mühsam ist, sind die Katzen, die vor allem im Frühstücksbereich herumschleichen und effektiv störend sind beim Essen. Das Personal schaut zwar, aber die Katzen kommen immer und immer wieder und wollen gefüttert werden. Leider werden die Katzen auch von den Gästen gefüttert, was die Situation natürlich nicht besser macht. Ausserdem sind die Katzen auch nicht ganz ungefährlich. Eine davon hat BabyK am Bein gekratzt, weil sie wahrscheinlich Hunger hatte.


Personal

Das Personal war einfach nur superfreundlich. Man merkte, dass Babies nicht alltäglich sind, uns wurde jedoch jeder Wunsch erfüllt. Auch als Team hat man gemerkt, dass die Stimmung untereinander super ist, was wir als Gäste spüren und alle hatten grosse Freude an BabyK. Ein Kinderhort oder Spielplatz gibt s hingegen nicht, was wir auch wussten und auch nicht benötigt hätten.


Essen / Restaurants

Wir hatten das Frühstück im Restaurant mit der Buchung dabei, was alles in allem auch super war. Durch Corona ist das Buffet weggefallen, jedoch war auch die tägliche „Breakfast-Box“ super und konnte täglich nach Bedarf angepasst werden. Kaffee und Säfte waren frisch und lecker, was für uns immer wichtig ist. Da wir beide keine Kuhmilch trinken, hatten wir auch bei unserem Cappuccino eine tolle Auswahl an Alternativen. Das Restaurant beim Hauptpool hatten wir zweimal genutzt, einmal am Mittag, einmal am Abend – beides Mal haben wir dies als qualitativ sehr gut empfunden, genauso wie auch die Drinks.


Kinderfreundlichkeit / Ausstattung

Das Hotel ist für Kinder geeignet, aber kein typisches Kinderhotel. Eine gewisse Flexibilität muss man natürlich mitnehmen, aber wir waren super positiv überrascht, wie gut alles gepasst hat. Die Ausstattung in Bezug auf Betten, Hochstühle, Wickelmöglichkeiten etc. waren wie bereits erwähnt zweckmäßig und gut – hinzu kommt die bereits erwähnte Kinderfreundlichkeit des Personals, was uns in einer Bewertung auch immer sehr wichtig ist.


Preis-Leistungs-Verhältnis:

Sehr gut, für Mykonos Verhältnisse im sehr guten Bereich zu diesem Zeitpunkt.


Fazit:

Wir hatten nichts zu bemängeln und würden auf jeden Fall bei einem erneuten Besuch der Insel das Hotel erneut in Betracht ziehen. Weiterempfohlen haben wir das Hotel Nimbus Mykonos bereits, und das Feedback hat sich, auch knapp ein Jahr später, mit dem von uns gedeckt :-).


Bewertung:

9/10